Individuelle Gebäudeversicherung - Die optimale Absicherung für Ihre Gewerbeimmobilie
Stephan Schmidt
Geschäftsführer
08.10.2020

Individuelle Gebäudeversicherung - Die optimale Absicherung für Ihre Gewerbeimmobilie

Ganz gleich ob durch Fahrlässigkeit, Naturkatastrophen oder Vandalismus: Um sich und das eigene Kapital als Eigentümer von Gewerbeimmobilien zu schützen, ist eine Gebäudeversicherung empfehlenswert. Doch was muss eine solche Versicherung beinhalten und lässt sich diese auch individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen?
Nach wie vor herrscht dank der niedrigen Zinsen eine große Nachfrage auf dem Immobilienmarkt, sodass dementsprechend auch der Absicherungsbedarf für Gewerbeimmobilien steigt. Schäden an Gebäuden sind schließlich nicht gerade günstig und können im schlimmsten Fall sogar schwerwiegende Folgen für das Unternehmen, welches in der Immobilie tätig ist, nach sich ziehen. Hierzu zählt zum Beispiel eine vorübergehende Betriebsschließung und damit verbunden auch erhebliche Umsatzeinbußen.

Um in einem solchen Fall nicht als Immobilieneigentümer haftbar gemacht zu werden, bedarf es einer passenden Gebäudeversicherung, welche im besten Fall auch die möglichen Kosten von Folgeschäden übernimmt.

Ein typischer Schadensfall für die Gebäudeversicherung

Durch einen starken Sturm inklusive umherfliegender Gegenstände kommt es zu Schäden an der Fassade des Geschäftsgebäudes, nicht geschlossene Fenster knallen lautstark zu, was zum Glasbruch führt, auch das Dach wird teilweise abgedeckt... In einem solchen Fall muss sich der Eigentümer zwar um die Reparatur der Schäden kümmern, jedoch übernimmt die gewerbliche Gebäudeversicherung die Kosten hierfür. Aber auch für eine nach dem Ernstfall anfallende Instandsetzung oder gar einen Abriss kommt diese auf, insofern Sie die nötigen Module im Voraus hinzu gebucht hatten.

Wer braucht eine Gewerbe Gebäudeversicherung?

Wer eine gewerbliche Immobilie besitzt, sollte sich darüber bewusst sein, dass es immer wieder zu Vorfällen kommen kann, die ohne Gebäudeversicherung richtig ins Geld gehen können. Sinnvoll ist diese jedoch nicht nur für einfache Bürogebäude (z. B. in der Dienstleistungswirtschaft) und Lagerhallen, sondern auch für produzierende und verarbeitende Betriebe.

Die Kosten für die Versicherung sind im Übrigen über die Nebenkostenabrechnung umlagefähig.

Welche Schäden deckt eine gewerbliche Gebäudeversicherung ab?

Als bewährte Renditeobjekte sind Immobilien schon länger sehr gefragt, weshalb auch immer mehr Versicherungsunternehmen und -makler eine sogenannte Gebäudeversicherung mit in ihr Angebot aufnehmen. Welche Schäden diese abdeckt, ist jedoch immer unterschiedlich, weshalb wir zu einer individuellen Versicherung raten. Nach Bedarf können hier bestimmte Zusatzleistungen inkludiert werden, die u. a. auch bei Folge- oder Fahrlässigkeitsschäden greifen und somit kein Risiko für Immobilienbesitzer lassen.

Vom Versicherungsschutz jeder Gebäudeversicherung abgedeckte Schadensursachen sind in den meisten Fällen:

  • Blitzeinschläge
  • Brände
  • Überschwemmungen
  • Wasserschäden
  • Sturm und Hagel

Elementarschäden sind hingegen oft nur im Rahmen einer Individualversicherung hinzubuchbar. Darunter fallen dann u. a. auch unvorhersehbare Naturkatastrophen wie Lawinen, Erdbeben, Erdrutsche sowie Schneedruck. Aber auch Folgeschäden wie fehlende Mieteinnahmen können durch einen extra hinzugebuchten Deckungsbereich mitversichert werden.

Weitere Deckungserweiterungen können folgende sein:

  • Mitversicherung von Schäden bei grober Fahrlässigkeit
  • Mögliche Evakuierungskosten
  • Politische Gefahren wie innere Unruhen und Streiks o. ä.
  • Kosten im Zusammenhang mit Fehlfunktionen wie z. B. bei Brandmeldern
  • Schadenermittlungskosten
  • Terrorismus

… und viele mehr. Aus diesem Grund empfehlen wir ein Beratungsgespräch zu möglichen Deckungserweiterungen, noch bevor eine Versicherung beantragt wird. So kann eine individuelle Absicherung zusammengestellt werden, die zur vorhandenen Gewerbeimmobilie passt.

Gut zu wissen: Versichert werden im Rahmen einer einfachen Gebäudeversicherung häufig neben dem Firmengebäude selbst auch alle Einbauten. Hierzu zählen z. B. Heizungen und sanitäre Installationen sowie Gegensprechanlagen, die der Eigentümer veranlasst hat.

Zusätzliche Risikofaktoren bei der Absicherung von Gewerbeimmobilien

Bevor es durch ein Versicherungsunternehmen oder einen -makler zu einer geltenden Gebäudeversicherung kommt, steht allem voran eine sogenannte Risikobeurteilung. Berücksichtigt werden hierbei unter anderem die Lage sowie die Nutzung der gewerblichen Immobilie, da diese Faktoren einen Unterschied in der zu gewährenden Absicherung machen.

In vielen Fällen stellt allein die Tatsache, dass eine Immobilie im gewerblichen Rahmen genutzt wird, in sich selbst ein erhöhtes Risiko für Schäden dar. Gerade wenn es sich nicht nur um Büroeinheiten handelt, sollte deshalb ein Fachmann zu Rate gezogen werden. Im Gegensatz zu reinen Wohngebäuden liegen die Schadensursachen in Industriehallen, Handwerksbetrieben, Landwirtschaftsanlagen und Co. nämlich nicht nur außerhalb. Oft können gewerbliche Aktivitäten, wie die vorangegangenen, durch einen fahrlässigen oder unvermeidbaren, technischen Betriebsunfall größere Schäden anrichten, die nur selten durch reguläre Gebäudeversicherungen mitversichert sind.

Neben der innerhalb der Gewerbeimmobilie ausgeführten Tätigkeit ist zudem auch der Standort eine potenzielle Risikoquelle. Daher ist es wichtig, sich schon vor dem Kauf und spätestens vor Abschluss der passenden Versicherung darüber zu informieren, welche Gefahren vorhanden sind. Hierzu zählen z. B. hochwassergefährdete Gebiete und erhöhter Vandalismus in der Nachbarschaft.

Für weitere Informationen zur Gebäudeversicherung oder wenn Sie ein Angebot zur Gebäudeversicherung wünschen, folgen Sie dem Link.

mehr zur Gebäudeversicherung

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe?

Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Egal ob telefonisch, per eMail oder über unser Kontaktformular.

VCU24 GmbH

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler mit einem Portfolio von aktuell 142 Versicherungsunternehmen.

Anschrift

VCU24 GmbH
Steinkopfstr. 2
61231 Bad Nauheim

06032 70 760 70
© 2007 - 2021 VCU24 GmbH - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.