Gewerbehaftpflichtversicherung

  Gewerbehaftpflicht individuelle Risikoanalysen für alle Gewerbe
  Gewerbe Versicherung optimale Deckungskonzepte vom Makler
  Gewerbehaftpflichtversicherung kostenlose Abwicklung über vcu24

Versicherungsvergleich

Als Inhaber eines Gewerbes schützen Sie sich vor Haftungsrisiken am besten durch eine Gewerbehaftpflichtversicherung. Denn das Bürgerliche Gesetzbuch sagt: "Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, die Gesundheit, den Körper,  das Eigentum die Freiheit, oder ein sonstiges Recht eines anderen verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens verpflichtet."

Die Gewerbehaftpflicht versichert Sie bei allen Aktivitäten, die üblicherweise dem Gewerbezweck dienen. Mitversichert ist natürlich der Inhaber des Gewerbes aber natürlich auch alle seine Mitarbeiter. Die Gewerbehaftpflichtversicherung leistet z.B., wenn es durch eine Unachtsamkeit zur Beschädigung beim Eigentum Ihres Kunden kommt oder während der Arbeit unbeteiligte Dritte geschädigt werden.

 

Gewerbehaftpflichtversicherung zu Top Konditionen

jetzt vergleichen

 

Die richtige Gewerbehaftpflicht finden.

Jedes Gewerbe hat seine Eigenheiten und somit hat jeder Gewerbetreibende seine ganz individuellen Risiken. Daher muss man ganz genau schauen, welche Gewerbehaftpflichtversicherung benötigt wird, um alle Gewerbe-Relevanten Risiken abzudecken.
Wir vergleichen die für Sie die Gewerbehaftpflichtversicherung, kostenlos und unverbindlich, aus bis zu 50 Anbietern.

 

Wer braucht eine Gewerbehaftpflichtversicherung?

Sicherlich jeder Gewerbetreibende benötigt eine Gewerbehaftpflichtversicherung. Denn sie sichert ein existenzielles Risiko ab. Sollte jemand einen berechtigten Schadenersatz fordern, so ist der Gewerbetreibende zum Ersatz verpflichtet. Besteht keine Gewerbehaftpflichtversicherung und reichen die Barmittel nicht aus, um den Schadenfall begleichen zu können, droht die Insolvenz.

Was ist eine Risikoanalyse?

Bei einer Gewerbehaftpflichtversicherung ist eine richtige und umfangreiche Risikoanlayse äußerst wichtig. Es sollte hier von einem Fachberater überprüft werden, welche Risiken der Gewerbetreibende wirklich hat und wo am ehesten bedrohliche Schadenfälle entstehen können.

Es ist enorm wichtig, dass Deckungslücken vermieden werden. Denn nichts ist ärgerlicher, als ein Schadenfall, der vom Versicherer nicht übernommen wird. Daher schauen wir für Sie vorher sehr genau hin.

Dabei stellen wir natürlich sicher, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden!

 

Worin unterscheiden sich die Angebote zur Gewerbehaftpflichtversicherung?

Kein Gewerbehaftpflicht-Angebot ist wie das Andere. Natürlich schaut man im ersten Moment gerne mal auf den Preis. Wenn Sie mehrere Angebote vergleichen, werden Sie feststellen, dass die Preisspanne zwischen den verschiedenen Angeboten sehr hoch ist. Nur gibt dies leider keine Aussagekraft auf die Qualität eines Angebotes.

Viele Versicherer neigen dazu in Ihrem Bedingungswerk viele Leistungsausschlüsse einzubauen, um die Wahrscheinlichkeit einer möglichen Leistungsübernahme gering zu halten. Daher liegt der wirkliche Unterschied der Angebote nicht in dem Preis, sondern vielmehr in dem Kleingedruckten, was nur all zu oft gerne vernachlässigt wird.

Wir schauen für Sie genau hin und zweigen Ihnen auch die Unterschiede im Kleingedruckten der verschiedenen Gewerbehaftpflichtversicherungen.

 

Für welche Gewerbehaftpflichtversicherung entscheide ich mich?

Sicher ist es ratsam, dass günstigste Angebot zur Gewerbehaftpflicht mit als erstes zur genauen Betrachtung heran zu ziehen. Es sollte geschaut werden, ob die Gewerbehaftpflicht alle Leistungen erfüllt, die für Ihr Gewerbe wichtig sind.

So sollte z.B. ein Handwerksbetrieb oder Baubetrieb unbedingt darauf achten, dass die so genannten Bearbeitungsschäden (oder auch Tätigkeistschäden genannt) ohne eine Begrenzung bis zur Versicherungssumme mitversichert sind.

Ein Angebot zur Gewerbehaftpflichtversicherung, welches eklatante Deckungslücken aufzeigt, sollte schnell zur Seite gelegt werden, auch wenn sich der Preis verlockend ansehen sollte. Ziel ist es eine Gewerbehaftpflicht mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis zu finden.

 

Was ist der passive Rechtsschutz in der Gewerbehaftpflichtversicherung?

Der passive Rechtsschutz ist eines der wichtigsten Bestandteile der Betriebshaftpflichtversicherung. Sollte jemand einen Schadenersatzanspruch nach §823 BGB an stellen, so ist zu prüfen, ob dieser Anspruch auch berechtigt ist.

Für Gewerbetreibende die keine Gewerbehaftpflichtversicherung haben, obliegt es nun ganz allein den Nachweis zu erbringen, ob er für einen gestellten Anspruch verantwortlich ist, oder nicht. Notfalls müssen Sie vor Gericht beweisen, dass Sie einen Schadenfall gar nicht verursacht, oder nicht der verantwortliche sind. Dies kann mit hohen kosten verbunden sein.

Eine Gewerbehaftpflicht prüft für Sie, ob Sie für einen gestellten Anspruch haften müssen, oder nicht. Wenn nicht, wehrt Sie diesen Anspruch sogar vor Gericht für Sie ab. Es entsteht für Sie somit kein finanzielles Risiko.

Ariadne
lebte auf Kreta und war die Tochter von König Minos. Sie half mit ihrem Faden,
den Sie dem athenischen Prinzen Theseus überließ, dass
dieser den mächtigen Minotaurus bezwingen konnte und anhand des
Fadens aus dessen Labyrinth zurückkehren konnte. Mit diesem roten
Faden führen wir Sie aus dem Irrgarten der Finanzwelt.